Website Katalog
Katalog Website
Mitarbeiterinnen

Lese-Tipps des Teams

Sie brauchen Lese-Stoff und wissen nicht, was? Kein Problem, vielleich findet sich ja in unseren Lese-Tipps etwas für Sie!
Mein Lesetipp für März

Louise Penny: Das Dorf in den roten Wäldern
Auf dem Weg zu einer Familienfeier wird Chief Inspector Gamache von der Sûreté du Québec in das Künstlerdörfchen Three Pines umgeleitet: Die beliebte Lehrerin und Hobbymalerin Jane Neal wurde mit einer Armbrust getötet. Die wichtigste Frage für Gamache: Jagdunfall oder Mord? Armand Gamaches 1. Fall.

Meine Meinung
Der vielversprechende Auftakt einer ganz besonderen Krimi-Reihe aus Kanada, die nach und nach auf Deutsch übersetzt wird. Wunderbare Landschaftsbeschreibungen, großartige Charaktere und philosophischer Tiefgang, das ist Krimi-Literatur auf höchstem Niveau!
Mein Medientipp für März

Markus Zusak: Nichts weniger als ein Wunder
Fünf halbwüchsige Jungs ganz auf sich allein gestellt. Ihre geliebte Mutter haben sie viel zu früh verloren, der Vater hat sie verlassen. So sucht jeder einen Umgang mit dem Verlust. Als der Vater nach Jahren wiederauftaucht, macht einer sich auf den Weg, mit ihm eine Brücke der Versöhnung zu bauen.

Meine Meinung
Ein berührendes Familiendrama über Verlust und Schicksalsschläge, Versöhnung, Liebe und Zusammenhalt in einer Familie. Das alles breitet Zusak, der für seine „Bücherdiebin“ ausgezeichnet wurde, sprachgewaltig und intensiv auf verschiedenen Zeitebenen vor dem Leser aus. 
Mein Medientipp für März

Rob Reef: Tod eines Geistes
England 1938. Auf dem idyllisch am River Dart gelegenen Landsitz der Baronets of Durbar laufen die Vorbereitungen für die Hochzeit von Lady Penelope Hatton und Sir Perceval Holmes auf Hochtouren als ein Mord geschieht, der einer alten Gespensterlegende neues Leben einhaucht. Der als Trauzeuge eingeladene Literaturprofessor und Gelegenheitsdetektiv John Stableford ist zunächst von der logischen Unmöglichkeit des Verbrechens verblüfft. Und dann geschieht ein zweiter Mord ...

Meine Meinung
Der in Berlin lebende Autor schafft es, überaus „englische“ Krimis mit feinem Humor zu schreiben. Diese wecken bei den Lesern ein gewisses Suchtpotential, da sich die Personen stets weiterentwickeln. Bei Interesse: Unbedingt vorbestellen!
Mein Medientipp für Februar

Fredrik Backman: Und jeden Tag wird der Weg nach Hause länger und länger
Opa und Noah sitzen zusammen auf einer Bank. Auf einem besonderen Platz. Umgeben von Dingen, die ihnen etwas bedeuten: Opas Arbeitstisch, die Hyazinthen aus Omas Garten, Noahs Stofftierdrachen, den er von Opa bekommen hat. Auch Noahs Vater schaut auf dem Platz vorbei. Und Oma natürlich. Sie reden. Sie lachen. Sie schweigen. Mit jedem Tag wird der Platz ein bisschen kleiner und dämmriger. Und mit jedem Tag wächst die Liebe.

Meine Meinung
Der schwedische Bestseller-Autor Fredrik Backman erzählt eine Geschichte von Liebe und Familie, von Erinnerung und Abschied, von Trauer und Hoffnung. Ein langer Titel aber eine kleine und doch große Geschichte über eine ganz besondere Großvater-Enkel-Beziehung die auch der Demenz des Großvaters standhalten kann. Das Verschwinden der Erinnerungen und damit auch des ganzen Lebens wird eindringlich beschrieben, ein ernstes und auch heiteres Buch – für mich absolut empfehlenswert.
Mein Lesetipp für März

Michael Robotham: Schweige still
Ein guter Start der neuen Krimi-Reihe von Michael Robotham mit dem Ermittler und Psychologen Cyrus Haven. In diesem ersten Fall geht es um den brutalen Tod einer jungen Eiskunstläuferin.  Beim zweiten Erzählstrang geht es um Evie Cormac. Sie wurde  als Kind entführt und wird nun von Haven psychologisch betreut. Evie hat in ihrer Kindheit schlimme Erfahrungen gesammelt und ist zu einer unberechenbaren Frau herangewachsen. Außerdem hat sie ein Evie hat in ihrer Kindheit schlimme Erfahrungen gesammelt und ist zu einer unberechenbaren Frau herangewachsen. Außerdem hat sie einEvie stellt sich als tickende Zeitbomber heraus und bringt  sich und Haven bei den Ermittlungen in große Gefahr.

Meine Meinung
Spannender Thriller mit einem neuen Ermittler-Duo
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK