Website Katalog
Katalog Website
Mitarbeiterinnen

Lese-Tipps des Teams

Sie brauchen Lese-Stoff und wissen nicht, was? Kein Problem, vielleich findet sich ja in unseren Lese-Tipps etwas für Sie!
Mein Lesetipp für April/Mai

Elizabeth Strout: Die langen Abende
Crosby, eine Kleinstadt an der Küste von Maine. Hier leben die 70-jährige Olive Kitteridge, eine pensionierte Lehrerin, und Jack Kennison, ein ehemaliger Harvardprofessor. In langen Gesprächen schwelgen sie in Erinnerungen und teilen Erfahrungen.

Meine Meinung
Wieder ein sehr bewegender Roman der Pulitzer-Preisträgerin Elizabeth Strout, der von Liebe und Verlust, von Altern und Einsamkeit, aber auch von den Momenten des Glücks, des Staunens erzählt. Die Geschichte ist eine unabhängig zu lesende Fortsetzung ihres Romans "Mit Blick aufs Meer". Unbedingt zu empfehlen!
Mein Medientipp für April/Mai

Happy: Das Buch vom Glück des Moments
Achtsamkeit macht glücklich und bedeutet, sich selbst und die Welt um uns herum zu spüren und den Moment zu genießen. Wenn Du entspannt beobachtest, zuhörst, fühlst, schmeckst und riechst, wirst du vieles entdecken, das Freude macht. Auch Liebe und Dankbarkeit zeigen, macht Dich achtsamer. Ab 4.

Meine Meinung
Ein wunderschön aufbereitetes Bilderbuch, das schon kleine Kinder (aber auch Erwachsene!) ermuntert, die eigenen Gefühle und den Moment bewusst wahrzunehmen, intensiv mit den eigenen Sinnen zu spüren und mit wachen Augen durchs Leben zu gehen.
Mein Medientipp für April/Mai

Laetitia Colombani: Das Haus der Frauen
 Solène war erfolgreiche Anwältin in einer angesehenen Kanzlei bis sie ein Burnout völlig aus der Bahn wirft. Um sich zu beschäftigen,  lässt sie sich überreden , die Stelle einer „Schreiberin“ im „Palais de la Femme“ anzunehmen. Hier finden Frauen vom Rand der Gesellschaft eine Zuflucht, ein Dach über dem Kopf und soziale Kontakte. Was als Selbstzweck beginnt, wird bald zur Herzensangelegenheit. Im 2. Erzählstrang wird die Geschichte von Blanche Peyron, Leiterin der Heilsarmee, erzählt, die in den 1920er Jahren in Paris mit vollem Einsatz die Gründung des Hauses vorantrieb.

Meine Meinung
Die Autorin beschreibt warmherzig die Schicksale der einzelnen Frauen und wie das Engagement von Blanche Peyron bis  heute fortwirkt. Wer Colombanis „Der Zopf“ mochte, wird auch diesen Roman mögen.

Mein Medientipp für April/Mai

Maike Dugaro: Mauerpost
Berlin, 1988: Julia ist fünfzehn Jahre alt und lebt im Osten der Stadt, direkt an der Mauer. Ihre Nachbarin „Oma Ursel“ vermittelt ihr eine Brieffreundschaft mit der dreizehnjährigen Ines aus Westberlin, Ursels Enkelin. Doch die Brieffreundschaft muss streng geheim bleiben: Julias Vater duldet keine Westkontakte und Ines‘ Mutter will nichts mehr zu tun haben mit dem Staat, aus dem sie einst floh. Brief für Brief kommen Ines und Julia einem großen Familiengeheimnis auf die Spur …

Meine Meinung
Das Jugendbuch ist in reiner Briefform geschrieben und man erfährt viel über das Alltagsleben in Ost und  West, dazu eine richtig spannende Familien- und Freundschaftsgeschichte. Lesenswert für alle Altersgruppen.
Mein Lesetipp für April/Mai

Ursula Poznanski: Erebos
Erebos - das ist der Name eines Computerspiels, das einen sofort in seinen Bann zieht. Dabei gelten strenge Regeln: man darf mit anderen nicht über das Spiel sprechen, muss das Spiel alleine in seinem Zimmer spielen und hat nur ein einziges virtuelles Leben.
Auch Nick verfällt dem Spiel. Er zockt ganze Nächte durch, traut niemanden mehr und versucht, die Aufgaben zu lösen, die das Spiel ihm vorgibt. Spiel und Wirklichkeit verschwimmen:  viele Aufgaben müssen auch außerhalb des Spiels gelöst werden und beeinflussen so die Realität. Als Nick den Befehl bekommt, seinem Lehrer Gift in die Thermoskanne zu mischen, steigt er aus. 

Meine Meinung
Ein wirklich spannendes Buch: auch das Buch macht süchtig! Ursula Poznanski ist zurzeit eine der erfolgreichsten Jugenbuchautorinnen im deutschsprachigen Raum. Sie schreibt vor allem Thriller, Krimis und Science Fiction.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK